Zur Übersicht

Thalia

Was das Valley denken nennt (Suhrkamp)

16,00 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Nur noch wenige verfügbar

Im Rathaus Center Dessau:

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 9783518127506

»Aus Erfahrung gut« & #8211 das war ab 1958 der Reklamespruch des Elektrogeräteherstellers AEG. Unternehmen wie Google oder Uber würden mit einem solchen Slogan nie werben, geht es ihnen doch gerade darum, mit der Erfahrung zu brechen und bestehende Geschäftsmodelle aufzumischen: »Disruption«. Wie »Content« oder »Kommunikation« gehört das Konzept zu jenen Motiven, die in Aktionärsprospekten, aber auch in Porträts über Elon Musk, Mark Zuckerberg & Co. häufig bemüht werden. Adrian Daub lehrt in Stanford, kennt die Tech-Branche also aus nächster Nähe. In seinem Essay verfolgt er die Lieblingsideen des Silicon Valley zu Autorinnen wie Ayn Rand, Marshall McLuhan und Joseph Schumpeter zurück und zeigt, dass dabei stets auch die Gegenkultur der sechziger Jahre mitschwingt.

Person Adrian Daub
Genre Sachbücher
Einband Taschenbuch
ISBN 978-3-518-12750-6
Abmessungen (B/H/T) 175x106x15mm
Gewicht 98 g